Titelseite Einleitung Kalender Suche nach Tagen Suche nach Namen Lexikon Begriffe und Quellen Listen Menue

Einleitung

Impressum

LeerAnfang 2002 begann ich mit der Arbeit an dem ökumenischen Namenkalender. Anlaß für diesen Kalender gab mir die Veröffentlichung des offiziellen anglikanischen Heiligenkalenders mit dem neuen Common Worship im Jahr 2000 (Holy days © The Archbishop's Council of the Church of England).
 
LeerDieser ökumenische Kalender soll nur einen kleinen Ausschnitt aus der "Wolke der Zeugen", der Heiligen und Glaubenszeugen christlicher Kirchen darstellen. Dabei erfolgt die Auswahl in erster Linie nach geographischen Gesichtspunkten: Der Kalender umfaßt vor allem Glaubenszeugen, derer Kirchen im deutschen Sprachraum gedenken.
 
LeerZu dem evangelischen Kalender der Glaubenszeugen, den es hier schon seit dem Jahr 2000 nachzulesen gibt, kamen neben den Heiligen der anglikanischen Kirche zunächst die Heiligen der römisch-katholischen Kirche hinzu, die im Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet (nachzulesen etwa im liturgischen Kalender der Salesianer) aufgelistet sind, sowie weitere Heilige, derer im deutschen Sprachraum gedacht wird.
 
LeerDie orthodoxen Kirchen sind selbstständig (autokephal) und haben so auch jeweils einen eigenen Heiligenkalender, der je nach Region auch "Ortsheilige" umfaßen kann. Ich habe deshalb eine Auswahl aus mehreren im Internet zu findenden Heiligenkalendern getroffen und mich dabei in erster Linie auf den Kalender der St. Andreas Gemeinde in München gestützt.
 
LeerDie Arbeit an den Kurzbiographien zu dieser Auswahl an Glaubenszeugen ist nach mehr als 10 Jahren noch nicht abgeschlossen. Denn aus dieser Arbeit und den Recherchen im Internet ergab sich eine umfangreiche Sammlung zahlreicher Heiligenkalender der römisch-katholischen und der orthodoxen Kirchen, insbesondere aus dem europäischen Raum. Aus der Zusammenstellung dieser Kalender ist eine umfangreiche Sammlung entstanden, die die Namen und Daten aus mehr als 100 Quellen wiedergibt. Die Listen für die einzelnen Tage erreichen Sie durch einen Klick auf das Tagesdatum im Kalender oder über die Suche nach Tagen.

LeerDiese Listen sind verständlicherweise unvollständig, da sie überwiegend auf den Daten beruhen, die ich im Internet vorgefunden habe. Nicht jede Diözese veröffentlicht ihren Eigenkalender und viele Kalender im Internet sind keine offiziellen Veröffentlichungen der Kirchen, sondern von Interessierten zusammengestellt. Diese Zusammenstellung enthält sicher Fehler, vermag aber wohl dennoch einen kleinen Einblick in die große Zahl der Glaubenszeugen geben.

LeerDie Angaben zu den Orten, in denen die Glaubenszeugen in der Vergangenheit gefeiert wurden (dann in [ ] angeführt) und werden, werden durch die Orts-Patronate ergänzt. Es gibt zahlreiche Listen mit Patronaten der Heiligen im Internet, aber die ortsbezogenen Patronate (Orte/Diözesen/Länder) sind oft unvollständig, so dass ich die Angaben verschiedener Quellen zusammengestellt habe. Auch diese Angaben sind offensichtlich mit Fehlern behaftet. Viele Patrone werden in den Orten an wechselnden Tagen gefeiert. Angegeben habe ich nur Namen, derer an feststehenden Kalendertagen gedacht wird.

LeerDiese umfangreiche Sammlung enthält auch Namen aus historischen Kalendern. Darunter befinden sich auch Menschen, die wir heute vielleicht nicht mehr als Heilige bezeichnen würden, zum Beispiel Märtyrer der Konfessionskriege. Hinsichtlich der Kinder, die von Juden ermordet worden sein sollen, gebe ich eine Anmerkung zur heutigen Sichtweise. Auch in anderen Fällen wäre eine Revision wünschenswert. Dazu verweise ich auf den Vortrag von Dr. Barbara Henze aus dem Jahr 2005. Hier wurden auch die zweifelhaften Namen aus den Quellen ebenso übernommen wie Nennungen von Menschen, die (noch) nicht offiziell in die Schar der Glaubenszeugen aufgenommen wurden.

LeerEine Liste der von mir herangezogenen Quellen finden Sie hier. Die Quellen werden nicht laufend überprüft, so dass die hier wiedergegebenen Informationen veraltet sein können. Einige Quellen sind inzwischen auch nicht mehr im Internet vorhanden.
LeerEinige häufig vorkommende Begriffe werden in einem kleinen Lexikon erklärt.

Bei einigen Kurzbiographien des ölumenischen Namenkalenders ist eine Ikone im Kleinformat beigegeben. Das Original können Sie sich bei den meisten Ikonen durch Klick auf das Bild anschauen. Die Ikonen sind in erster Linie folgenden Internetangeboten entnommen:
- Griechisch-Orthodoxe Erzdiözese von Amerika
- Orthodoxe Kirche in Amerika
- Ikonenzentrum Alexej Saweljew in Traben-Tarbach

LeerAusführliche Informationen zu der Bedeutung der Ikonen und der Ikonostase in orthodoxen Kirchen finden Sie hier.

© Joachim Januschek
Beihinger Str. 5
72221 Haiterbach
E-Mail
Letzte Änderung: 14-01-04
top

Haftungsausschluss