Titelseite Einleitung Kalender Suche nach Tagen Suche nach Namen Menue
 


Ökumenischer Namenkalender
Schmerzen Mariens


Katholische Kirche: 15. September

PietaDas Gedächtnis der Schmerzen Mariens kam im 13. Jahrhundert als eigene Andacht auf. 1221 wurde im Kloster Schönau ein Altar zur schmerzhaften Gottesmutter geweiht. Der Servitenorden pflegte besonders die Verehrung der Schmerzen Mariens. Unter Franziskanern entstand vermutlich im 12. oder 13. Jahrhundert der Hymnus Stabat mater dolorosa. Im 17. Jahrhundert breitete sich die Verehrung der schmerzhaften Gottesmutter weit in Europa aus. Nachdem das Fest der sieben Schmerzen Mariens bereits 1423 empfohlen wurde, 1727 wurde das Fest allgemein am Freitag nach dem ersten Passionssonntag gefeiert. Die Serviten feierten am 15. September ein zweites Fest, das 1814 allgemein vorgeschrieben wurde. Der neue Generalkalender sieht ein Fest am 15. September vor.

Im 14. Jahrhundert wurden zunächst 5 Schmerzen Mariens genannt (wie die 5 Wunden Christi), es gab aber auch andere Zahlen bis hin zu 150 Schmerzen (analog zu den 150 Psalmen). Die Siebenzahl setzte sich schließlich durch. Dabei werden unter den sieben Schmerzen meistens verstanden:
1. Weissagung Simeons (auch eigener Gedenktag: Virgen del Primer Dolor)
2. Flucht nach Ägypten
3. Verlust des Jesusknaben in Jerusalem
4. Kreuzweg Jesu oder Stehen unter dem Kreuz (eigener Gedenktag: La Virgen al Pie de la Cruz)
5. Kreuzigung Jesu oder Jesu Tod (auch eigener Gedenktag: Virgen de la Quinta Angustia)
6. Kreuzabnahme oder der tote Sohn auf Mariens Schoß (auch eigener Gedenktag: Pietà)
7. Grablegung Jesu.

Genannt werden auch der Kindermord in Bethlehem und der Abschied Jesu in Nazareth

Im Mittelalter wurden in Liedern und der bildenden Kunst auch die sieben Freuden Mariens dargestellt. Ein eigenes Fest hat sich aber nicht entwickelt, sondern der freudenreichen Geheimnisse wird im Rosenkranz gedacht.

Die Titel Virgen de la Piedad (spanisch) und Nossa Senhora da Piedade (portugiesisch) werden in der Regel mit dem Titel Schmerzen Mariens gleichgesetzt. Da aber Piedad/Piedade Erbarmen/Barmherzigkeit bedeuten, werden diese Titel im Kalendarium unter Unsere Liebe Frau der Barmherzigkeit gelistet

Wikipedia



Im Kalender sind die Gedenktage farblich gekennzeichnet:
Schmerzen Mariens (Mater dolorosa)
Sieben Schmerzen Mariens
Pietà
Unsere Liebe Frau von der Einsamkeit (Virgen de la Soledad)
Weitere Titel


Kalender
Januar
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Februar
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29            
März
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
April
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Mai
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Juni
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Juli
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
August
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
September
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Oktober
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
November
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Dezember
  1   2   3   4   5   6   7
  8   9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

© Joachim Januschek
Letzte Änderung: 12-02-28
top

Haftungsausschluss